Durch den Unterhalt dieser Voliere möchte der Vogelverein Stansstad die Bevölkerung mit den fremdländischen Vogelarten vertraut machen. Mit der Haltung von Exotischen Vogelarten in einer nach dem Tierschutz vorgeschriebenen sachgemäss gepflegten Anlage ist der Verein bestrebt, die Bevölkerung für eine artgerechte und vor allem für den Schutz Exotischer Vögel zu gewinnen.

 

Zusätzlich profitieren die Besucher von einem Erholungs- & Freizeiterlebnis am Vierwaldstättersee. Entsprechend seinem gemeinnützigen Charakter betreibt der Volierenverein keinen Vogelhandel, somit können nur Einnahmen durch Spenden realisiert werden. Die Arbeiten rund um die Voliere Stansstad werden alle durch Fronarbeit ausgeführt!

Anfahrt           

mit dem Auto

von Luzern nach Stansstad in 10 Minuten. Autobahn A2 Richtung Gotthard, Autobahnausfahrt Stansstad (rechts nach der Autobahnbrücke)

 

mit der Bahn

von Luzern nach Stansstad in 15 Minuten. Im Halbstundentakt ab Gleis 14                  

 

mit dem Schiff

von Luzern nach Stansstad in 30 Minuten – an die Schiffsanlegestelle, 5 Minuten Fussweg am See entlang Richtung Hergiswil